HARALD UN MAUD - am Mecklenburgischen Staatstheater

26.03.2018

Am Samstag war wieder eine neue Premiere für mich. Diesmal am Mecklenburgischen Staatstheater in Schwerin. Eine Premiere in vielerlei Hinsicht: Es handelt sich um eine plattdeutsche Adaption des Kultfilms "Harold and Maude", in der ich die männliche Titelrolle verkörpern darf - in einer Sprache, die ich bisher weder bewusst gehört, geschweige denn gesprochen habe!

 

Die SVZ schreibt über meine Rolle:

"Jener Harald, der seine Umwelt mit allerhand makaberen und morbiden „Scherzen“, als da sind theatralisch inszenierte Selbstmordversuche und Bombenexplosionen, provoziert und schockt, entpuppt sich ganz einfach nur als ein armes beziehungsunfähiges Würstchen, zumal diese Scherze nur noch beim neuen Dienstmädchen und ahnungslosen Besuchern die beabsichtigte Wirkung zeigen. Der Weg aus dieser infantilen Existenz hin zu einem fühlenden, ja sogar liebenden jungen Mann spielt der Reuter-Bühnen-Debütant auf beeindruckende Weise." – Quelle: https://www.svz.de/19418821 ©2018

 

HARALD UN MAUD - Ein großartiger Stoff, herrliche Charaktere, tolles Ensemble eingebettet in ein unschlagbares Team von Regie, Bühnenbild und Kostüm. Ich freue mich auf alle weiteren Vorstellungen.

Die Termine für diese Spielzeit:

 

29.03., 19:30 Uhr, E-Werk Schwerin

04.04., 19:30 Uhr, E-Werk Schwerin

08.04., 18:00 Uhr, E-Werk Schwerin

11.04., 19:30 Uhr, Volkstheater Rostock

14.04., 19:30 Uhr, Ernst-Barlach-Theater, Güstrow

22.04., 18:00 Uhr, E-Werk Schwerin

28.04., 19:30 Uhr, E-Werk Schwerin

05.05., 19:30 Uhr, Theater Putbus

23.05., 19:30 Uhr, E-Werk Schwerin

Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Please reload

© 2019 by Sasha R. Bornemann

  • Facebook Classic
  • Weiß Instagram Icon