• Sasha Bornemann

Premierengeschenke

Es ist Weihnachtszeit, der Großteil der PETERCHENS MONDFAHRT Aufführungen liegt hinter uns, ich bin auf dem Weg in die Heimat und da Weihnachten eine Zeit der Geschenke ist, dachte ich, ich nutze die Gelegenheit, um ein paar meiner vergangenen Premierengeschenk-Kreationen mit euch zu teilen.

Premierengeschenke können sehr unterschiedlich sein. Manchmal ist es "nur" eine Karte oder eine Packung Gummibärchen für jeden einzelnen. Manchmal ein Kuchen für das ganze Team. Und manchmal hat man das Glück, eine Idee passend zu dem aktuellen Stück zu haben, die ein wenig heraus sticht. Diese Idee habe ich natürlich nicht immer, aber wenn mir etwas einfällt, dann habe ich großen Spaß am basteln und kreieren.


2016 habe ich für meine PETER PAN Kollegen Traumfänger gebastelt.


In Bezug auf die Szenen in denen Maud Harald Popcorn und Appelsinen anbietet und die Szene, in denen die beiden gemeinsam einen Uhu frei lassen, haben meine HARALD UN MAUD Kollegen am Mecklenburgischen Staatstheater 2018 jeder eine individuelle Eulen-Tüte gefüllt mit Popcorn und Mandarinen bekommen.


Weihnachten des gleichen Jahres habe ich zur Häkelnadel gegriffen und meinen Kollegen am tic in Kassel zur Premiere von PETTERSSON, FINDUS UND DER HAHN IM KORB Überraschungseier mit Eierwärmern geschenkt.


Und dieses Jahr in Ulm gab es kleine Pyramiden gefüllt mit saftigen Lebkuchen, gebrannten Mandeln, Zimtstangen und Zimtsternen - all den Leckereien, denen ich mit meinen Kollegen während PETERCHENS MONDFAHRT auf der Weihnachtswiese begegnet bin.


Ich freue mich auf all die Stücke, die die Zukunft noch für mich bereit hält und vielleicht die ein oder andere Idee, die mir dann wieder für ein Premierengeschenk kommt.

Und bevor es für mich am 26.12. in Ulm wieder auf die Bühne geht, genieße ich ein paar ruhige Tage und hoffe, dass auch ihr besinnlich feiern könnt!

13 Ansichten

© 2020 by Sasha R. Bornemann

  • Weiß Facebook Icon
  • Weiß Instagram Icon
  • Weiß YouTube Icon